Noch nicht weg

Abendstimmung für's Deutsche Dasein. Dargestellt von einem französischem See.

Abendstimmung für das Deutsche Dasein. Dargestellt von einem kalten See in Frankreich.

Mit Timo am Esstisch sitzen. Es deutscht noch sehr und aus der Küche dringt der Duft von Zwetschgenkuchen in mein rechtes Nasenloch. Ja, nur in mein rechtes, da ich das Gefühl habe, meine schräge Nasenscheidewand verhindert die Luft- und somit auch Duftzufuhr ins linke Nasenloch. Vielleicht auch deshalb meine Unkonzentriertheit. Egal.

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Frederik
    Okt 14, 2010 @ 16:28:54

    FIRST!

    Antwort

  2. Risky
    Okt 20, 2010 @ 12:50:06

    Impatient!

    Antwort

  3. Maria
    Okt 21, 2010 @ 23:12:56

    danke staphan du hast mir mit deinem Plock einen schoenen morgen beschert!

    Antwort

  4. Luci
    Okt 22, 2010 @ 09:13:40

    huiuiuiui hört sich echt gut an! aber auch respekt vor dem schreiberling der nach so kurzer zeit schon so viel zu schreiben vermag!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s