Mal wieder was

… geschrieben. Die letzten drei Tage war ich mit einigen Leuten der Organisation in einer Stadt rund 200 Kilometer entfernt von Varanasi. Das PVCHR hat dort ein Treffen veranstaltet, auf dem über Folter und Gewalt von Seiten der Polizei gesprochen wurde. Leider allgegenwärtig und eigentlich wissen alle davon. Es waren Richter da, die von der Korruption anderer Richter erzählten, dann Sozialarbeiter und auch Folteropfer. Da alles auf Hindi war und viele Inder kaum Englisch sprechen blieb mir eigentlich nur das Beobachten der Redner. 1. Die Opfer waren sehr aufgewühlt, zwei haben geweint während sie sprachen. 2. Die Sozialarbeiter meist sehr idealistisch und reichhaltig gestikulierend. Ich war beeindruckt von ihrer Ausstrahlung. 3. Die Judikativen eher gemäßigt und schwafelnd. Einer ist, während er sprach, entspannt an sein Handy gegangen und hat das Publikum für eine respektable Zeit warten lassen. Folternde Vollzugsbeamte sind auf jeden Fall an der Tagesordnung. Eines der Probleme ist, das anscheinend viele Inder, vor allem auf dem Land, nichts von ihren Grundrechten wissen. Sie glauben die Polizei sei berechtigt Gewalt anzuwenden. Wissen sie jedoch um ihre Rechte ist es schwierig diese vor Gericht durchzusetzen. Das Justizsystem beschützt seine Beamten, notfalls durch weitere Gewalt. Das Ergebnis der Tagung war, dass man sich gemeinsam für mehr Aufklärung, Sensibilisierung und möglicherweise sogar Kameras in den Aufbewahrungsräumen der Polizeistationen einsetzen will.

Abends im Hotel wurd’s dann aber meist fröhlicher. An einem Abend haben wir Upendras Junggesellenabschied gefeiert,wofür der Dok extra Rum und Bier ins Hotel geschmuggelt hat. Sehr wenig Getränk hat für sehr viel Rausch gereicht und am Ende des Abends haben wir gesungen. Aber auch schon am Anfang.

Auf der Rückfahrt waren wir dann zu zwölft in einem Jeep. Lustigerweise gab es Stau, da die eine Fahrbahn neu geteert worden ist. Aber das war dann irgendwann auch egal und alle sind über den frischen Straßenbelag gefahren was ihm nicht gut bekam.

Leider hab ich von alle dem keine Bilder, da meine Kamera mittlerweile in fremden indischen Händen liegt. Ich weiß nicht ob sie geklaut wurde oder ich sie einfach nur aus Dummheit verloren habe, aber jetzt ist sie weg und ich bin sehr unglücklich darüber denn diese Kamera war mir furchtbar lieb. Hab heute eine neue gekauft. Dank Dr. Lenin zu sehr guten Konditionen und dank dem Deutsch-Indischen Gefälle zum Schnäppchenpreis. Bald also wieder mit Bild. Canon.

Hier noch eins der letzten Bilder der alten Kamera. Wer entdeckt den Fehler?

Ne Schule für Gehörlose Kinder und Jugendliche hab ich auch besucht. Und ich konnte mich tatsächlich gut mit den Schülern dort unterhalten, besser als es meist mit Englisch oder Hindi klappt. Tolle Erfahrung.

Advertisements

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Ari
    Dez 02, 2010 @ 16:00:12

    Fehler: Du kniest anstatt dass du normal stehst, deswegen siehst du im hintergrund so klein aus … eigentlich bist du ja viel größer, deswegen kniest du bestimmt, weil wenn du normal stehen würdest, dann wärest du nicht so von deinen vorderleuten verdeckt, ich bin sicher, wenn die vor dir einen schritt zur seite gemacht hätten, dann hätten wir deinen betrug sofort sehen können …

    Antwort

  2. fehlersucher
    Dez 02, 2010 @ 20:54:10

    Fehler gefunden: Einer sitzt

    Antwort

  3. fehlerfinder skypr
    Dez 03, 2010 @ 19:44:04

    dein Kopf ist definitiv nachträglich eingefügt worden, nicht schlecht gemacht, aber sichtbar (es sei denn du hast deine linke Schulter verloren). Wahrscheinlich grinst du deswegen so bescheuert 😀
    Schön schön schön
    frohe weihnachtenschon mal

    Antwort

  4. Inga
    Dez 04, 2010 @ 14:29:10

    Tippe auf „November“

    Antwort

  5. sbraig
    Dez 04, 2010 @ 18:20:30

    Ich bin weiß. Weiße Haut, wie ein Ivorer aufm Albinojahrestreffen, nur umgekehrt. Das war der Fehler im Scherze, natürlich ist das aber kein Fehler da interkultureller Austausch echt gut ist. So! Preise gehen raus an alle die mitgemacht haben!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: